Suchmaschinenoptimierung

0

Dieser Text stammt von Konstantinos Kokkinos, Senior Project Manager, www.ersteseite.comWerbung – Ein Zustandsbericht
In der Zeit, in der die Gelben Seiten und klassische Werbemedien wie Flyer, Printwerbung in Zeitungen und Zeitschriften immer mehr an Bedeutung verlieren und Werbung im TV und Radio für kleinere und mittlere Unternehmen mit hohen Kosten verbunden ist, nimmt die Bedeutung des Internets für das Auffinden von Dienstleistungen und Produkten aller Art zu.
Aber auch die klassische E-Mail Werbung, die immer öfter als lästig empfunden wird und meist im Spamfilter landet, bringt nicht den gewünschten Erfolg. Auch wird in unserem Fall kaum jemand auf die Idee kommen, Musiker in einer Zeitung oder gar in den Gelben Seiten zu suchen. Genau hier setzt eine kompetente SEO Beratung an.

Wie werden Informationen gesammelt – Eine Demografie
Statt den klassischen Werbeträgern nimmt die Webseite deren Platz ein. Webseiten helfen dem potentiellen Kunden an Informationen zu gelangen, diese zu vergleichen und schlussendlich den Anbieter mit der interessantesten Offerte zu kontaktieren und mit ihm ins Geschäft zu kommen. Für den Anbieter bringt es, neben einem höheren Traffic und mehr Umsatz, auch ein Medium, dessen Effizienz messbar ist.

Nicht nur junge Leute bemühen digitale Medien wie das Internet, um an Informationen zu kommen. Wenngleich ca. 80% im Alter zwischen 18-34 digitale Medien nutzen, so verwenden ca. 45% der über 65-jährigen diese ebenso.  Entsprechend viele Internetnutzer gibt es in Deutschland. Insgesamt 55 Millionen, also ca. 67% der Bevölkerung, gebrauchen es – www.internetworldstatistics.com (zuletzt eingesehen am 23.12.2011).

Lokale SEO und lokales Suchen – Wo sind Deine Kunden?
Lokale SEO ist besonders wichtig, wenn man als Musiker sein Publikum in einem bestimmten Umkreis sucht. Lokale SEO bedeutet nichts anderes, als dass die Webseite daraufhin optimiert wird, diesen Kunden in einem festgelegten Umkreis die Möglichkeit zu bieten, Deine Seite zu finden.

Lokales Suchen ist demnach jegliche Art der Suche, die das Ziel verfolgt Produkte, Dienstleitungen und Informationen an einem bestimmten Ort zu finden.
Internetnutzer geben hierfür zum Beispiel „Sounddesigner + Stuttgart“ in die Suchmaske ein und bekommen somit die für sie relevantesten Treffer in Stuttgart. So interpretiert Google den Gebrauch von Ortsnamen automatisch als lokale Suche und bietet u.U. Google Places Profile an, die dem Nutzer die wichtigsten Daten des Unternehmens auf einen Blick darbieten.

Warum lokale SEO wichtig ist
73% der Onlineaktivitäten beziehen sich auf lokale Inhalte. Ferner sammeln 97% der Internetnutzer Informationen zunächst online, wovon schließlich 51% ihre Waren oder Dienstleistungen offline kaufen.
So werden sich potentielle Kunden erst im Internet über eine bestimmte Dienstleitung, z.B. das Mieten eines Tonstudios informieren, aber die Großzahl präferiert es, ihre Geschäfte bei einem Anbieter in ihrem Umkreis zu machen.

Die On-Page Optimierung
a) Suche nach passenden Suchbegriffen

Hier werden das Geschäftsmodell und Deine Webseite analysiert, um die besten Suchbegriffe für Deine Dienstleistungen oder Produkte zu identifizieren. Dabei liegt der Fokus auf relevanten Suchbegriffen mit möglichst hohen Suchanfragen. Der Begriff

Relevanz ist hier ausschlaggebend, da es Deinem potentiellen Kunden nichts bringt, wenn Deine Seite mit dem Suchbegriff „Straßenfest Stuttgart“ in den Suchmaschinen ganz weit vorne ist, aber Du eigentlich ein Tonstudio in Freiburg hast. Das Ziel ist es, Deine Webseite für diese Suchbegriffe auf der ersten Google Seite zu platzieren. Nur dann ist gewährleistet, dass Dich potentielle Neukunden finden können, denn ca. 90% der Internetuser wählen sich ein Angebot aus, das auf der ersten Seite rankt.

b) Planung & Strategie
In dieser Phase werden die Weichen für das weitere Handeln gestellt. Sowohl Deine Webseite betreffenden Maßnahmen (OnPage Faktoren), als auch Vorgehensweisen in Bezug auf Verlinkung zu anderen Seiten (OffPage Faktoren) und Social Media Strategien werden festgelegt.

c) Bei der OnPage Optimierung werden Anpassungen an Deiner Webseite vorgenommen. Ziel ist es, die Webseite bzw. bestimmte Unterseiten auf die definierten und relevanten Suchbegriffe hin zu optimieren. Zugleich werden hier Anpassungen vorgenommen, die für die Besucher Deiner Webseite nicht sichtbar sind, die Suchmaschinenergebnisse jedoch positiv beeinflussen.

Folgende Basisarbeit solltest Du auf Deiner Seite erledigen:

  • Title Tags (Name Deiner Fima, sowie die 2-3 wichtigsten Suchbegriffe)
  • Description (Eine kurze Zusammenfassung Deiner Leistungen)
  • Relevanter Inhalt
  • Interne Verlinkung Deiner Seiten

d) OffPage Optimierung
Bei der OffPage Optimierung geht es um die Faktoren, die außerhalb Deiner Webseite für eine gute Platzierung bei Google wichtig sind. Hierbei handelt es sich um die Verlinkung (Backlinks) von anderen Webseiten zu Deiner. Achte dabei auf die Qualität und Relevanz der Backlinks zu Deiner Webseite und nicht nur auf Quantität. Hilfreich hierfür sind z.B. regelmäßige Veröffentlichung von Pressemitteilungen, themenrelevante Artikel und Blogkommentierungen. Auch solltest Du Deine Firma bei relevanten Unternehmensverzeichnissen und Webkatalogen anmelden.
Wichtig dabei ist, dass Du bei Unternehmensverzeichnisdiensten immer dieselben Daten benutzt, wie auch in Deinem Impressum (und gegebenenfalls in Deinem Google Places Profil).

– Erstellung von Unternehmensverzeichnissen

Um in Unternehmensverzeichnissen Backlinks zu erstellen, solltest Du folgendes beachten. Dies gilt natürlich auch für Bands

  • Benutze Deine primären, also Deine wichtigsten, Suchbegriffe (+Stadt, bei lokalem SEO) in der Profilbeschreibung.
  • Hierzu gehören die Produkte und Dienstleistungen, die Ortschaften, die Du abdeckst und Marken, die Du führst.

Nutze hierbei die richtige Kategorie oder diejenige, die Deinem Geschäft am nächsten kommt.

– Erstelle kontinuierlich Verzeichniseinträge

  • Verzeichnisse sind Referenzen, die ein Unternehmen und/oder eine Webseite aufführen.
  • Verzeichnisse helfen Google die Relevanz der Webseite besser zu bewerten.
  • Verzeichnisse bringen Traffic und somit Kunden auf die Seite.
  • Relevante Verzeichnisse sind leichter als Backlinks zu finden und oft kostenlos.

e) Google Places
Falls Du Deine Dienstleistungen bzw. Produkte lokal anbietest, z.B. mit Deiner Band vor allem in der Region Stuttgart auftrittst, solltest Du ein Google Places Profil erstellen. Um Deine Seite für das lokale SEO zu optimieren, sollten noch folgende Daten auf Deine Seite:

  • Vollständige Adresse und lokale Telefonnummer auf jeder Seite Deiner Webseite.
  • Vervollständige Dein Impressum. Benutze hierfür das hcard Format, sodass Google diese fehlerlos auslesen kann (dazu gibt es Generatoren im Internet).
  • Benutze eine KML Datei, sodass Google den Ort bestimmen und fehlerlos anzeigen kann (auch hier gibt es Generatoren im Internet).
  • Claime, also beanspruche das Profil für Dich, vervollständige und optimiere es je nach Bedarf, um sicherzustellen, dass Kunden dieses auch finden und Dich bewerten können. Gute Bewertungen von Kunden zeigen anderen Nutzern, dass es sich lohnt bei Dir Kunde zu werden. Hier kann man auch Bekannte fragen, ob sie denn nicht eine Bewertung für Dein Profil verfassen können.

f) Bewertung & Pflege der Optimierung
Bitte beachte, dass eine SEO Strategie nicht statisch ist, denn die Richtlinien der Suchmaschinenbetreiber ändern sich laufend. Außerdem solltest Du den Erfolg der bereits getroffenen Maßnahmen stets (z.B. mit dem kostenlosen Google Analytics) überwachen und somit die Voraussetzungen für die nachhaltige Platzierung Deiner Webseite auf der ersten Seite der Suchmaschinenergebnisse schaffen. Auch wenn Deine Seite bereits erfolgreich auf der ersten Seite platziert werden konnte, sind regelmäßige Anpassungen notwendig. Kurz- und mittelfristig betrachtet müssen auch Maßnahmen gegen direkte Konkurrenten ergriffen werden.

Social Media Marketing – Wozu?
Es gibt 800 Mio. aktive Nutzer auf Facebook (www.diepresse.com/home/techscience/internet/695543/800-Millionen-nutzen-Facebook-einmal-im-Monat), es werden durchschnittlich 50 Millionen Tweets am Tag verschickt und gerade für Musiker sehr interessant: es werden auf YouTube 2 Milliarden Streams am Tag angeschaut (www.youtube-global.blogspot.com/2010/05/at-five-years-two-billion-views-per-day.html).

Facebook
Facebook Fanpages interagieren zwischen Unternehmen und bestehenden bzw. potentiellen Kunden. Du kannst auf deren Wünsche eingehen, da hier eine direkte Interaktion stattfindet, die so nicht auf einer statischen Webseite passieren kann (sieht man von einem Blog ab).
Während Myspace immer mehr an Zulauf verliert, gewinnt Facebook immer mehr an selbigem. Myspace bleibt für Musiker weiterhin wichtig, aber eine individuell gestaltete Facebook Seite zieht ein breiteres Publikum an und hat auch positive Auswirkungen auf das Ranking der Webseite.

Twitter
•    Twitter ist wie eine SMS, bei der die Welt bcc gesetzt ist.
•    Konversationsmöglichkeit mit potentiellen Kunden.
•    Erhöhung von Traffic auf der Website.
•    Eine höhere Aktivität bei Twitter erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Suchmaschinen Sie besser platzieren.

YouTube
•    Ein YouTube Kanal ermöglicht die leichte Vermittelbarkeit von Informationen an Kunden.
•    Backlinks zum eigenen Webauftritt.
•    Videos können unabhängig von der Webseite sehr gut bei Google platziert werden.

Google+
•    Seit dem 21. September kann sich jeder bei Google+ anmelden. Die Resonanz lässt darauf schließen, dass Google+ ein Faktor wird, mit dem man rechnen muss.
•    Schon jetzt hat Google+ 67 Mio. Nutzer und bis Ende 2012 sollen es 400 Mio. werden (Google+ Growth Accelerating. Passes 62 million users. Adding 625,000 newusers per day. Prediction: 400 millionusersby end of 2012.).  Hier empfiehlt es sich parallel zu Facebook ein Google+ Profil zu erstellen und sie mit der eigenen Webseite zu verknüpfen.


Autor: Konstantinos Kokkinos, www.ersteseite.com

Konstantinos Kokkinos ist Senior Project Manager bei der SEO Agentur Erste Seite Internet Marketing GmbH., mit Firmensitzen in Stuttgart und Ingolstadt. Sie besteht aus leidenschaftlichen SEO Experten, die ihre bereits langjährigen Erfahrungen in die Firma einbringen. Er ist für den optimalen Ablauf der Aufgaben in der Firma zuständig und für den Kundenkontakt. Zudem analysiert und optimiert er Webseiten und Suchbegriffe.

Share.

Leave A Reply